Geben Sie Ihren Google Kalender für andere frei 

Als Administrator der G-Suite am Arbeitsplatz oder in der Schule können Sie Kalender erstellen, die Sie google kalender freigeben für andere. Beispielsweise möchten Sie einen gemeinsamen Gruppenkalender für Betriebsferien und einen weiteren für die „All Hands“-Meetings Ihres Unternehmens.

Erstellen Sie einen Gruppenkalender und teilen Sie ihn mit Ihrer Organisation

Bevor du anfängst: Wenn Sie den Kalender nicht für alle in Ihrer Organisation freigeben möchten, erstellen Sie eine Gruppe, die nur die Personen enthält, mit denen Sie teilen möchten.

  • Melden Sie sich mit Ihrem G Suite-Administratorkonto an und öffnen Sie Google Kalender.
  • Klicken Sie auf der linken Seite über Meine Kalender auf Hinzufügen und dann auf Neuer Kalender.
  • Fügen Sie den Namen des Kalenders (z.B. All Hands Meetings), eine Beschreibung und eine Zeitzone hinzu.
  • Klicken Sie auf Kalender erstellen.
  • Klicken Sie auf der linken Seite auf den Namen Ihres neuen Kalenders.

Wenn Sie den Kalender für alle Personen in Ihrer Organisation freigeben möchten, klicken Sie unter Zugriffsberechtigungen auf die Schaltfläche Kalender:

  • Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Verfügbar machen für Ihre Domain.
  • Klicken Sie im Feld Berechtigungen auf den Pfeil nach unten Pfeil nach unten und wählen Sie eine Option. Weitere Informationen finden Sie in den Berechtigungseinstellungen.

Wenn Sie den Kalender für eine bestimmte Gruppe von Personen freigeben möchten, lesen Sie unter Für bestimmte Personen freigeben:

  • Klicken Sie auf Personen hinzufügen.
  • Fügen Sie die E-Mail-Adresse der Gruppe hinzu, für die Sie den Kalender freigeben möchten. Sie können auch einzelne E-Mail-Adressen hinzufügen.
  • Klicken Sie im Feld Berechtigungen auf den Pfeil nach unten Pfeil nach unten und wählen Sie eine Option. Weitere Informationen finden Sie in den Berechtigungseinstellungen.
  • Klicken Sie auf Senden.

Wichtig: Die Einstellungen unter Zugriffsberechtigungen überschreiben die Freigabe mit bestimmten Personeneinstellungen.

Sie können beispielsweise einen Kalender für alle Mitarbeiter Ihrer Organisation freigeben und ihnen die Berechtigung erteilen, alle Veranstaltungsdetails anzuzeigen. Wenn Sie auch mit bestimmten Personen teilen, sehen diese Benutzer alle Veranstaltungsdetails, auch wenn Sie die Details vor ihnen verbergen (wählen Sie die Option Nur Frei/Belegt anzeigen).

Benutzer, mit denen Sie den Kalender geteilt haben, erhalten eine E-Mail-Nachricht, die sie über den Kalender informiert. Der Kalender wird automatisch der Liste Andere Kalender hinzugefügt.

Neue Benutzer über den Kalender informieren

Wenn Sie neue Benutzer zur Gruppe hinzufügen, geben Sie ihnen die Kalenderadresse, damit sie sie hinzufügen können.

  • Melden Sie sich mit Ihrem G Suite-Administratorkonto an und öffnen Sie Google Kalender.
  • Suchen Sie unter Meine Kalender den freigegebenen Kalender.
  • Zeigen Sie auf den freigegebenen Kalender und klicken Sie auf Mehr Mehr und dann auf Einstellungen und Freigabe.
  • Scrollen Sie nach unten zum Abschnitt Kalender integrieren und kopieren Sie die Kalender-ID (sie ist lang). Fügen Sie diese ID in ein Dokument oder eine Website ein, die Sie neuen Benutzern zur Verfügung stellen.

Sagen Sie dem neuen Benutzer, dass er die Kalender-ID in das Feld Kalender eines Mitarbeiters hinzufügen einfügen soll, und drücken Sie die Eingabetaste. Der Kalender erscheint dann in der Liste Andere Kalender.